10 gesunde und einfache Karottenrezepte für Kinder

Planen Sie, Karotten zu kochen, fragen sich aber, wie Sie Ihre Kinder dazu verleiten können, sie zu essen? Schau dir diese 10 tollen Karottenrezepte für Kinder und Jugendliche an.

Planst du, Karotten für dein Kind zu kochen, fragst dich aber, wie du sie dazu verleiten kannst, sie zu essen? Wir können es verstehen. Kinder und Gemüse verstehen sich einfach nicht, aus irgendeinem Grund. Aber Kinder müssen Gemüse essen. Also, was kannst du tun? Ein einfaches Karottenkuchenrezept für Kinder oder ein warmes Karottensuppenrezept für Kinder gehören zu den heißen Optionen. Wir haben die Lösung, genau hier! Hier sind zehn erstaunliche Karottenrezepte für Kinder, die lecker und gesund zu essen sind.

10 einfache Karottenrezepte für Kinder:

1. Karotte und Apfelsalat:

Dieses einfache Gericht verpackt einen Hauch von Nahrung. Bonus: Es ist super einfach zu machen!

Inhaltsstoffe:

  • 8 Unzen zerdrückte Ananas.
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 3 Tassen Karotten
  • 3 Esslöffel Rosinen
  • 3 Esslöffel Kokosflocken
  • 13 Tassen Vanille-Joghurt
  • 13 Tassen Naturjoghurt
  • 3 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Wie man es macht:

  1. Den Ananassaft abgießen und die Äpfel darin bestreichen.
  2. Nimm jetzt eine Schüssel und kombiniere die Ananas, Karotten, Rosinen, Kokosnüsse und Äpfel.
  3. In einer kleineren Schüssel die restlichen Zutaten und die Karottenmischung vermengen. Gib ihm einen guten Wurf.
  4. Die Schüssel abdecken und kühl stellen, bis sie abgekühlt ist.

2. Cremiger Karottenreis:

Auf der Suche nach einem Rezept, das eine gesunde Mahlzeit ergibt? Probieren Sie dieses leckere Gericht!

Inhaltsstoffe:

  • Man kann Hühnerbrühe essen.
  • 1 Tasse Karottensaft
  • 2 Esslöffel Butter
  • 12 kleine Zwiebeln
  • Grobes Salz und gemahlener Pfeffer
  • 1 Tasse Langkornreis
  • 13 Tassen geriebener Parmesankäse
  • 3 Esslöffel Petersilie
  • butter

Wie man es macht:

  1. Die Hühnerbrühe, den Karottensaft und zwei Tassen Wasser in einer Pfanne vermengen.
  2. Die Pfanne bei schwacher Hitze platzieren und zum Kochen bringen.
  3. Etwas Butter schmelzen und Zwiebeln dazugeben.
  4. Die Zwiebeln etwa fünf Minuten bei schwacher Hitze garen und dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun die Hitze ein wenig anheben und Reis hinzufügen.
  6. Etwa drei Viertel Minuten kochen lassen.
  7. Jetzt eine halbe Tasse heiße Hühnerbrühe hinzufügen und umrühren, bis sie eingezogen ist. Wiederholen Sie den Schritt, bis der Reis fast gar ist. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Reis nicht überkochen.
  8. Die restliche Butter und den Parmesankäse hinzufügen.
  9. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

3. Karottenkuchen Pfannkuchen:

Die meisten Kinder lieben es, Pfannkuchen zu essen. Dieses einfache Karottenkuchenrezept für Kinder hier wird sicherlich auch ihre Naschkatzen ansprechen!

Inhaltsstoffe:

a. Pfannkuchen:

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • Ein Teelöffel Backpulver
  • 12 Teelöffel Backpulver
  • 12 Teelöffel Speisesalz
  • 12 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 12 Teelöffel Muskatnuss
  • 18 tbsp ginger
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel verpackter brauner Zucker
  • 1 Tasse Buttermilch
  • Ein Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Tassen geriebene Karotten
  • 3 Esslöffel Butter

b. Frischkäse-Belag:

  • 4 Unzen Frischkäse
  • 14 Tassen Puderzucker
  • 2 bis 3 Esslöffel Milch
  • 12 Teelöffel Vanilleextrakt
  • cinnamon

Wie man es macht:

a. Frischkäse-Belag:

  1. Den Frischkäse in einer kleinen Schüssel verquirlen.
  2. Zucker, Milch, Vanille und Zimt dazugeben und verrühren.

b. Pfannkuchen:

  1. Nimm eine große Schüssel und schlage Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, Muskatnuss und Ingwer zusammen.
  2. Nimm eine weitere kleinere Schüssel und mische das Ei, den braunen Zucker, die Buttermilch und die Vanille.
  3. Nun die Karotten dazugeben und mit den trockenen Zutaten mischen.
  4. Als nächstes etwa einen Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen.
  5. Nimm eine Schöpfkelle mit dem Pfannkuchenteig und gieße ihn in die Pfanne.
  6. Einmal umdrehen und kochen lassen, bis die Pfannkuchen auf beiden Seiten braun sind.
  7. Mit Frischkäse bestreut servieren!

4. Karotten-Chips:

Kinder lieben Chips. Aber als Mutter willst du deine Kleinen gesund ernähren. Hier ist der Kompromiss – gesunde Chips!

Inhaltsstoffe:

  • Karotten
  • Kokosöl (oder Öl Ihrer Wahl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • cinnamon

Wie man es macht:

  1. Die Karotten hauchdünn in Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in eine Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze erhitzen.
  3. Die Chips braten, bis sich die Kanten zusammenrollen und sie braun aussehen.
  4. Von der Pfanne nehmen und auf Papiertücher legen, um überschüssiges Öl abzulassen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen.
  6. Sehen Sie zu, wie sie innerhalb von Minuten verschwinden!

5. Möhre Kokosnuss Ananas Muffins:

Es gibt eine Sache, die wir über dieses Karotten-Muffin-Rezept für Kinder versprechen können: Deine Kinder werden dich dazu bringen, mehr aus ihnen zu machen!

Inhaltsstoffe:

  • 2 Tassen weißes Vollkornmehl
  • 23 Tasse brauner Zucker
  • Zwei Teelöffel Zimt
  • 14 Teelöffel Muskatnuss
  • 14 tsp ginger
  • Zwei Teelöffel Backpulver
  • 12 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen Karotten (gerieben)
  • 13 Tassen ungesüßte Kokosnuss (geschreddert)
  • 6-Unzen Ananas Griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 13 Tassen Kokosöl
  • 14 Tassen Milch

Wie man es macht:

  1. Den Ofen auf 400 Grad F vorheizen.
  2. Nimm deine Muffinform und füll sie mit Papiertüchern aus.
  3. Nimm eine große Schüssel und füge Mehl, Zucker, Gewürze, Backpulver und Salz hinzu. Rühren.
  4. Dann die Karotten und die Kokosnuss hinzufügen. Mischen und beiseite stellen.
  5. Du brauchst eine separate Schüssel, um Joghurt, Eier, Kokosöl und Milch zu mischen. Gut umrühren, um sicherzustellen, dass sich alle Zutaten gut miteinander kombiniert haben.
  6. Nachdem der Teig fertig ist, in die Muffin-Dosen geben.
  7. 15-20 Minuten backen.
  8. Die Muffins abkühlen lassen.
  9. Dienen!

6. Ahornglasierte Karotten:

Jetzt ist dies ein Rezept, das Ihr Kind sicher zum Sabbern bringen wird!

Inhaltsstoffe:

  • 3 Pfund Karotten
  • 14 Tassen Ahornsirup
  • Zwei Esslöffel ungesalzene Butter
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Wie man es macht:

  1. Karotten, Sirup, Butter, 13 Tassen Wasser, 12 Teelöffel Salz und 14 Teelöffel Pfeffer in eine Pfanne geben.
  2. Zum Kochen bringen.
  3. Nun die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Karotten weich sind. Mittlerweile sollte die Flüssigkeit nur noch eine Glasur sein.
  4. Und du bist fertig! Abkühlen lassen und servieren!

7. Karottensuppe:

Hast du am Ende zu viele Karotten vom Markt gekauft? Keine Sorge! Hier ist eine gute Möglichkeit, die zusätzlichen Karotten zu verwenden.

Inhaltsstoffe:

  • Ein Esslöffel Butter
  • Ein Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Eine Zwiebel
  • Ein Stangensellerie
  • Zwei Knoblauchzehen
  • Ein Teelöffel Petersilie
  • Fünf Tassen gehackte Karotten
  • Zwei Tassen Wasser
  • Vier Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 12 Teelöffel Salz
  • Pfeffer nach Belieben

Wie man es macht:

  1. Butter und Öl bei mittlerer Hitze schmelzen.
  2. Zwiebel und Sellerie hinzufügen. Kochen, bis sie weich sind.
  3. Jetzt Knoblauch und Petersilie zugeben und ca. 10 Sekunden kochen lassen.
  4. Als nächstes die Karotten sowie Wasser und Brühe hinzufügen.
  5. Etwa 25 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Suppe in einem Mixer pürieren, bis sie glatt ist.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8. Karottenpüree mit Haselnuss-Tapenade:

Einfach zu machen, dieses Rezept wird praktisch sein, wenn Ihnen die Zeit davonläuft.

Inhaltsstoffe:

  • Karotten mit einem Pfund Inhalt
  • Zwei rote Kartoffeln
  • Zwei Esslöffel Haselnüsse
  • Zwei Esslöffel grüne Oliven
  • Zwei Teelöffel Orangenschale
  • Eine Knoblauchzehe
  • Zwei Teelöffel natives Olivenöl extra
  • 12 Teelöffel Salz

Wie man es macht:

  1. Nehmen Sie einen Zentimeter Wasser in einer großen Pfanne.
  2. Nun das Wasser zum Kochen bringen.
  3. Karotten und Kartoffeln ca. 12 bis 15 Minuten im kochenden Wasser dünsten. Du kannst dafür einen Dampfer benutzen.
  4. Nun die leckeren Haselnüsse herausnehmen und mit Oliven, Orangenschale, Knoblauch und einem Esslöffel Öl vermischen.
  5. Die Karotten und Kartoffeln in eine Küchenmaschine geben, zusammen mit einem Esslöffel Öl und Salz. Mischen, bis alles glatt ist.
  6. Mit Haselnuss-Tapenade garnieren und servieren.

Dieses kinderfreundliche Karottenrezept lässt Ihre Kleinen Lust auf mehr haben!

9. Karottenkrokette:

Wir lieben dieses Rezept. Du würdest es auch tun. Probieren Sie es einfach aus!

Inhaltsstoffe:

  • 2 ½ Tassen gedämpfte Karotten
  • ½ Eiweiß
  • ¼ Tasse Parmesankäse
  • ¼ Tasse Brotkrumen
  • ½ tsp Zimt Zimt
  • ½ Teelöffel Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • Knoblauchpulver
  • Gewürz
  • Paniermehl für die Beschichtung
  • Petersilie

Wie man es macht:

  1. Alle Zutaten mischen. Aber lassen Sie ein paar Semmelbrösel zum Überziehen zurück.
  2. Die Mischung zu kegelförmigen Karotten formen.
  3. Nun in Semmelbröseln rollen und auf einen Teller legen.
  4. Die Kroketten bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten pro Seite braten.
  5. Petersilie darüber geben und servieren!

10. Karotten-Pommes frites:

Karotten-Pommes frites? Ja, sie sind ein Ding!

Inhaltsstoffe:

  • Karotten mit einem Pfund Inhalt
  • Zwei Teelöffel Öl
  • ½ Teelöffel Salz

Wie man es macht:

  1. Weißt du, wie man die Pommes-Frites-Form bekommt? Schneiden Sie die Karotten so, dass sie dem ursprünglichen Pommes Frites-Look so nahe wie möglich kommen.
  2. Die Scheiben zusammen mit etwas Salz in Öl geben.
  3. Bei 450’F 10 bis 12 Minuten backen.
  4. Der perfekte Snack ist fertig für Ihr Kind!

Das Kochen von Karottenrezepten für Kinder hat noch nie so viel Spaß gemacht! Also, gehen Sie Karotten einkaufen und begeistern Sie Ihre Kinder mit Ihren Gourmet-Fähigkeiten und anderen kinderfreundlichen Karottenrezepten!

Kennst du ein anderes gesundes Karottenrezept für Kinder? Teilen Sie mit uns.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: