11 einfache Schritte zur Beruhigung von Nasenbluten bei Babys

Besorgt über das Problem mit den Nasenbluten Ihres Babys? Besorgt & auf der Suche nach einer Lösung sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Lesen Sie hier, um zu wissen, wie Nasenbluten bei Säuglingen aussehen.

Was soll ich tun, wenn die Nase meines Kindes zu bluten beginnt? Leiden Säuglinge regelmäßig darunter? Was ist der Grund dafür?

Stellen Sie sich oft diese Fragen? Wenn Sie sich Sorgen machen und nach einer Lösung suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Lesen Sie weiter, um mehr über Nasenbluten bei Säuglingen zu erfahren – was sind die Ursachen, wie können Sie Ihr Baby beruhigen und wann sollten Sie einen Arzt zur weiteren Behandlung aufsuchen.

Was ist Nasenbluten?

Eine Nasenblutung, so sehr Sie auch denken mögen, ist eine sehr häufige Inzidenz bei Säuglingen. In der Medizin wird sie als Epistaxis bezeichnet.

In den meisten Fällen erfolgt die Blutung in einem Nasenloch. Wenn Ihr Baby die Nasenblutung im vorderen Teil der Nase hat, ist es einfacher für Sie, aufzuhören. Falls die Nasenblutung tiefer in der Nase und nach hinten erfolgt, ist es etwas schwierig, sofort anzuhalten.

Was kann bei Babys zu Nasenbluten führen?

Eine Nasenblutung kann aus verschiedenen Gründen bei Ihrem Baby auftreten. Hier sind einige der häufigsten Gründe für Nasenbluten beim Baby:

  • Wenn dein Baby in der Nase gebohrt hat.
  • Wenn Ihr Baby unwissentlich an den Innenseiten seiner Nase gekratzt hat.
  • Wenn Ihr Baby einen Fremdkörper in seine Nase eingeführt hat.
  • Wenn sich Ihr Baby an einem Ort befindet, an dem die Luft sehr trocken ist.
  • Wenn Ihr Baby sich kräftig an der Nase gerieben hat.
  • Wenn Ihr Baby schon lange in der Sonne steht.

Wie kann ich mein Baby mit blutender Nase zu Hause beruhigen?

Sie können es zu Hause behandeln, wenn die Nasenblutung nicht zu stark ist und Ihrem Baby nicht viel Unbehagen bereitet. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Baby während einer Nasenblutung zu helfen:

1. Bleib ruhig. Keine Panik.

2. Lassen Sie Ihr Baby wissen, dass alles in Ordnung ist. Sag deinem Baby, dass du dich um die Blutung kümmern wirst.

3. Achte darauf, dass dein Baby keine Angst bekommt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Baby richtig atmet und nicht keucht.

4. Halte dein Baby aufrecht. Lassen Sie den Kopf Ihres Babys nach vorne lehnen und nehmen Sie Unterstützung gegen Ihre Brust. Dadurch wird verhindert, dass sich das Blut im Hals Ihres Babys ansammelt.

5. Halten Sie ein Handtuch unter die Nase Ihres Babys, um Verschüttungen zu vermeiden und Blut aufzunehmen.

6. Üben Sie langsam und gleichmäßig Druck mit Daumen und Zeigefinger auf den weichen Teil der Nase Ihres Babys aus.

7. Tun Sie dies etwa fünf bis zehn Minuten lang oder bis die Blutung aufhört.

8. In der Zwischenzeit solltest du deinem Baby helfen, durch den Mund zu atmen.

9. Wenn die Blutung immer noch anhaltend ist, müssen Sie Ihr Baby in die nächste medizinische Einrichtung bringen. Achten Sie in einer solchen Situation darauf, dass Sie weiterhin sanften Druck auf den weichen Teil der Nase Ihres Babys ausüben.

10. Sobald der Arzt Ihr Baby untersucht hat und es keine Blutungen gibt, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Baby nicht an der Nase reibt. Dies muss für einige Tage erledigt werden, damit die Blutgefäße in der Nase vollständig verheilen können.

11. Nachdem Sie sich um die Nasenbluten Ihres Babys gekümmert haben, müssen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser waschen.

Wann sollte ich mein Baby im Falle einer Nasenblutung zum Arzt bringen?

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausprobiert haben und nichts zu funktionieren scheint, sollten Sie Ihr Baby sofort zur nächsten medizinischen Notaufnahme bringen. Du musst auch auf die folgenden Schilder achten. Falls Ihr Baby zusätzlich zur Nasenblutung eines der folgenden Symptome zeigt, sollten Sie es sofort zum Arzt bringen:

  • Wenn Ihr Baby ein hohes Fieber hat, über 100 Grad C.
  • Wenn die Nasenbluten häufig auftreten.
  • Wenn Ihr Baby durch die beiden Nasenlöcher blutet.
  • Wenn Ihr Baby Atembeschwerden hat.
  • Wenn dein Baby viel weint.
  • Wenn Ihr Baby seit mehr als zehn Minuten blutet.

Als Elternteil ist es normal, bei dem Anblick von Blut an Ihrem Baby in Panik zu geraten. Aber denken Sie daran, dass Sie, um sich um Ihr Baby zu kümmern, zuerst ruhig und konzentriert sein müssen. Beruhigen Sie Ihr Baby und führen Sie die genannten Pflegeschritte durch.

Wenn Sie alles ausprobiert haben und nichts funktioniert, stellen Sie sicher, dass Sie zum Arzt gehen.

Mütter, wenn Sie Ihrem Baby während einer Nasenblutung geholfen haben, teilen Sie Ihre Erfahrungen hier mit, indem Sie unten kommentieren.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: