14 Unbekannte Rugby Fakten und Informationen für Kinder

Wenn Sie einen kleinen Rugby-Liebhaber zu Hause haben, erwägen Sie, sein Interesse am Spiel zu fördern, indem Sie einige unglaubliche Rugby-Fakten für Kinder mit ihnen teilen. Lies weiter!

Rugby scheint ein gewalttätiges Spiel zu sein. Aber es ist eine der aufregendsten und erfreulichsten Kontaktsportarten überhaupt. Rugby ist in Ländern wie Argentinien, Australien, Kanada, Neuseeland, England und Wales sehr beliebt. Die Kinder genießen es und es hilft, viele wichtige Muskeln zu stärken. Und, wenn Sie einen kleinen Rugby-Liebhaber zu Hause haben, erwägen Sie, sein Interesse an dem Spiel zu fördern, indem Sie einige unglaubliche Rugby-Fakten für Kinder mit ihnen teilen. Hier sind ein paar Tipps für den Einstieg.

Rugby Informationen für Kinder:

Rugby ist in Schulen und Hochschulen sehr beliebt und wird von den Kindern und ihren älteren Kollegen begeistert gespielt. Hier finden Sie einige nützliche Informationen über die faszinierenden Aspekte des Rugby.

Was sind die beiden Arten von Rugby?

Es gibt zwei große Varianten von Rugby-Spielen, die Rugby Union und die Rugby League. Die Spaltung im Rugby erfolgte im Jahr 1895, was zur Entstehung der Rugby Union und der Rugby League führte. Früher war der Unterschied nur im Falle der Verwaltung, aber als die folgenden Jahre, wurden die Regeln und Vorschriften der Rugby League geändert, was zu zwei verschiedenen Formen von Rugby führte. Aber nach etwa hundert Jahren, 1995, schlossen sich Rugby League und Rugby Union zusammen und wurden dann als eine der Profisportarten bezeichnet.

Geschichte des Rugby:

Antike Griechen und Römer spielten „dem Ball hinterherlaufen“, ein Spiel, das in vielerlei Hinsicht dem modernen Weltspiel von Rugby ähnelte. Die Rugby Football Union wurde im Jahr 1871 gegründet, als sich die englischen Vereine trafen, um die Mannschaft zu bilden. Später führte das Aufflammen der rechtlichen Schwierigkeiten bei der Bezahlung von Rugby-Spielern, auch wenn sie im Spiel fehlten, zur Gründung der Northern Rugby Football Union im Jahr 1892. Die rechtlichen Fragen führten zu einem Schisma und zur Gründung der beiden getrennten Vereine Rugby League und Rugby Union.

Unterschiede in den Regeln der beiden Clubs:

Im Falle des Union-Vereins bestreiten die Spieler den Besitz des Rugbyballs nach dem Tackle und je nach Situation kann ein Ruck oder ein Maul stattfinden. Aber im Falle der Liga-Spieler entscheiden sie sich dafür, den Ball nicht nach dem Tackle zu spielen, und das Spiel wird mit dem „play-the-ball“ fortgesetzt. Andererseits, in der Liga, wenn die Spieler es versäumen, vor einem Satz von sechs Tackeln zu punkten, während sie im Besitz des Balls sind, müssen sie ihren Besitz aufgeben, während es in der Union keine solche Regel gibt und die Spieler den Ball auch nach einer unbegrenzten Anzahl von Tackeln vor dem Tor in ihrem Besitz behalten können, solange sie nicht am Ende eine Straftat begehen.

Was genau ist ein Rugbyball?

Der Rugbyball, der früher als Quanco bezeichnet wurde, hat eine rautenförmige Struktur, die den Übergang von einem Spieler zum anderen erleichtert. Im Falle von Rugby Union reguliert und erhält das World Rugby die Größe des Rugbyballs nach dem Gesetz 2. ein authentischer und offizieller Rugby Union Ball ist oval in Form mit vier Paneelen und hat auch eine Länge von 280 bis 300 Millimetern in einer Linie und eine Breite von 580 bis 600 Millimetern. Es ist entweder aus Leder oder aus einem geeigneten und langlebigen Kunststoffmaterial gefertigt, das so behandelt wird, dass der Ball wasserdicht und für die Spieler leichter zu greifen ist. Das Gewicht des Balles liegt zwischen 410 und 460 Gramm, darf aber die angegebene Obergrenze nicht überschreiten oder 410 Gramm unterschreiten.

Einige erstaunliche Fakten über Rugby

  1. Rugby wurde erstmals im Jahr 1823 in der Rugby School erfunden, als W.W. Ellis den Ball versehentlich in der Hand hielt und mit ihm in einem laufenden Fußballspiel weiterlief.
  2. Obwohl die Rugbykugeln heutzutage oval geformt sind, aber Jahrzehnte zurück, waren sie pflaumenförmig, da sie aus der Blase der Schweine hergestellt wurden, was den Kugeln ihre besondere Form gab.
  3. Die Umstellung auf Gummischläuche zur Herstellung von Rugbybällen erfolgte, da die Blasen der Schweine, die für die Bälle verwendet wurden, oft krank waren, was Krankheiten bei Menschen verursachte, die die Bälle mit ihrem Atem blasen mussten.
  4. Die Rugby Union erhielt im Jahr 1995 den Status des Profisports.
  5. Der erste Hinweis auf das Spiel von Rugby im Oxford Dictionary stammt aus dem Jahr 1852.
  6. Rugby wird meist als Rugby Union oder Rugby League bezeichnet. Auch wenn es im Spiel darum geht, mit dem Ball in der Hand zu laufen, um den Ball über die Linie zu bekommen und ein Tor zu erzielen, sind die Spielregeln in jedem Fall unterschiedlich.
  7. Das erste Mal, dass eine Nationalhymne, die vor dem Sport gesungen wurde, war die von Rugby. In Neuseeland wird der berühmte Haka-Tanz vor dem Spiel aufgeführt. Es ist ein Kriegstanz, der die Spieler der gegnerischen Mannschaft einschüchtern soll und dem Team Kraft und Begeisterung verleiht, das Spiel zu gewinnen.
  8. Nach vier Jahren finden die Rugby Union Weltmeisterschaften zur Feier des Sports statt. Das erste offizielle Turnier, das organisiert wurde, fand im Jahr 1987 in Australien und Neuseeland statt, und das Siegerteam stellte sich als Neuseeland heraus.
  9. Der größte bisher hergestellte Rugbyball ist 4.709 Meter lang und 2,95 Meter hoch. Es wurde im Jahr 2011 von Hongkong gemacht.
  10. Touch Rugby ist noch eine weitere Art von Rugby Football, aber es wird ohne den Einsatz von Tackles, Scrums, Lineouts, Rucks oder gar Treten gespielt.

Haben Ihnen die erstaunlichen Fakten und Informationen über das legendäre Spiel von Rugby gefallen? Sie hat eine ganz eigene, spannende Geschichte und ist bei Jugendlichen und Jugendlichen beliebt geblieben, sei es in den Clubs, sei es in Schulen und Universitäten. Der Profisport hat eine große Fangemeinde auf der ganzen Welt, und er wird als ideales Outdoor-Spiel für Kinder behandelt, um sie fit und aktiv zu halten und ihre körperliche Entwicklung zu fördern, sei es für die Mädchen oder die Jungen. Möchten Sie weitere Fakten über Rugby für Kinder hinzufügen? Bitte zögern Sie nicht, Ihre Kommentare zu posten und die Details auch an unsere Leser weiterzugeben.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: