Begrüßung der Besucher und Begrüßung in der Kirchenkrippe

Begrüßen Sie Besucher und lassen Sie sie sich in der von Mimi Bullock geschriebenen Kirchenkrippe willkommen fühlen – Aktualisiert am 15. August 2014 Sie gehen zur Tür und tragen Ihren wertvollsten Besitz – Ihren eigenen.

Geschrieben von Mimi Bullock – Aktualisiert am 15. August 2014

Sie gehen zur Tür und tragen Ihren wertvollsten Besitz – Ihr Kind. Du hast dich entschieden, es mit der Krippe zu versuchen. Du willst, dass dein Kleiner den Dienst auf seiner Ebene erhält und du kannst es kaum erwarten, den Gottesdienst der Gemeinde zu genießen – es war eine lange Woche! Wenn Sie jedoch die Tür öffnen (die Sie nur schwer finden können), werden Sie von niemandem begrüßt. Das Personal scheint beschäftigt, zu beschäftigt für ein weiteres Kind. Du gehst langsam aus der Tür und denkst darüber nach, nach Hause zu gehen…..

Denkst du, dieses Szenario kann nicht passieren? Überlegen Sie es sich noch einmal! Es passiert ständig, es ist sogar in meiner Kirche (und deiner) passiert, aber das kannst du ändern. Der Kirchenkindergarten soll alle willkommen heißen, von der Ankunft an der Tür bis zur Abholung ihres Kindes. Alles beginnt mit der Begrüßung!

Als Kinderdienst „lifer“ (ich bin seit 18 Jahren dabei!) ist das das erste, was ich neue Freiwillige und Mitarbeiter schule, um ein einladendes Umfeld für Kinder und Erwachsene zu schaffen. Der Kindergartendienst erfordert ein gewisses Engagement. Oft sind Sie der Erste, der ankommt und der Letzte, der abreist.

Unser Team hat diese Tipps umgesetzt und wir haben eine große Verbesserung im Bereich Wärme und Willkommen auf unseren Feedbackkarten gesehen. Wir bekommen in diesem Bereich vier Sterne! Ich mache Folgendes:

Ich lehre ermutigende Freiwillige, ein glückliches Verhalten zu zeigen. Manchmal muss man an das Lächeln denken. Jeder Gast der Krippe sollte mit einem einladenden Lächeln begrüßt werden, zumindest von den Erwachsenen. Wenn du gerade dabei bist, eine Windel zu wechseln oder eine Trinkbecher zu finden, sag: „Ich bin gleich da!“ und lächle!

Begrüße das Kind mit einem Lächeln und einem „Hi! Mein Name ist ____.“ Greifen Sie erst nach dem Kind, nachdem Sie mit den Eltern gesprochen und eine Bindung mit dem Kind aufgebaut haben.

Sagen Sie den Eltern und dem Kind, welches Lied Sie singen, welches Video Sie sich ansehen oder welches Spiel Sie spielen werden. Gib dem Kind eine Vorstellung davon, wie viel Spaß es machen wird.

Stellen Sie dem Gast ein Informationspaket oder eine Broschüre zur Verfügung, die er mitnehmen kann. Weisen Sie ihnen einen Pager zu (wenn Sie ihn verwenden) und beantworten Sie alle Fragen, die er oder sie haben könnte. Lassen Sie die Eltern ein kleines Anmeldeformular ausfüllen. Unser kleines Formular fragt nur nach Allergien, Kontaktinformationen und so weiter. Die Eltern füllen das längere Formular außerhalb der Krippe aus und geben es Ihnen zurück, wenn sie ihr Kind abholen. (Sie müssen das nur einmal machen.) Du willst nicht, dass sie zu lange verweilen. Vor allem, wenn das Kind Trennungsangst hat.

Sag deinen Eltern, wohin sie als nächstes gehen sollen. Zum Beispiel: „Wir haben Donuts in der Gemeinschaftshalle und die Sonntagsschulklasse für Erwachsene beginnt in 10 Minuten im Heiligtum.“ Helfen Sie Besuchern zu wissen, wohin sie gehen und was sie tun sollen.

Vergewissern Sie sich, dass Ihre neuen Familien, dass ihr Kind Ihre oberste Priorität ist. Wenn das Kind weint (viele tun es in den ersten Minuten, die ersten paar Male), versichere Mama oder Papa, dass du in der Nähe bleibst und dass du viele lustige Ablenkungen hast.

Bewahren Sie Informationskarten auf und führen Sie einen Anruf oder eine Karte durch. Vielen Dank an die Eltern, dass sie ihr Kind in den Kindergarten gebracht haben und laden sie ein, wiederzukommen.

Es ist wirklich so einfach! Du kannst es schaffen! Lesen Sie mehr von Mimi, indem Sie ihren Blog bei Tools for Kids Church besuchen.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: