Bibelstunde: Eine gebende Weihnachtsfeier

Bibelstunde: A Giving Christmas Party Geschrieben von Leah Pittsinger – Aktualisiert 11. Dezember 2015 Möchten Sie eine Weihnachtsfeier werfen, die zählt? In dieser ereignisreichen Lektion „A Giving“.

Geschrieben von Leah Pittsinger – Aktualisiert am 11. Dezember 2015

Möchten Sie eine Weihnachtsfeier veranstalten, die wichtig ist? In dieser ereignisreichen Lektion „A Giving Christmas Party“ nehmen die Kinder an einem Missionsprojekt, Handwerk und Spiel teil, das alles umfasst. Sie werden lernen, dass Gottes Gabe des ewigen Lebens durch Jesus (Römer 6,23) der Grund dafür ist, dass es bei Weihnachten ums Geben gehen sollte.

ZIELALTER: 10-14 JAHRE

ZIEL: Den Kindern die Möglichkeit zu geben, den Segen zu erleben, zu Ehren von Gottes Weihnachtsgeschenk an uns, Jesus, zu geben.

HAUPTIDEE: Das Schenken von Geschenken an andere gibt uns die Möglichkeit, die Botschaft von Jesu Geburt und Erlösung zu teilen und gleichzeitig unseren Glauben in die Praxis umzusetzen, während wir andere an die erste Stelle setzen.

SCHRIFTSTELLEN: Römer 6:23, Johannes 13:34, Hiob 10:12, Titus 3:14, Apg 4:32, Matthäus 28:18-20

MATERIAL(S): Lieferungen für Geschenkverpackungen (einschließlich kleiner Karten mit Schriften), Snacks und Getränke, farbiges Baupapier, Schere, Marker, Klebeband, Weihnachtsspielkarten (kostenloser Ausdruck von unserer Website), kleiner Preis (optional), individuelle und einzigartige Geschenke für jedes Klassenmitglied.

Einführung (15 Minuten)

MISSIONEN AKTIVITÄT: Suchen Sie nach einer Organisation, die kleine Geschenke oder Betreuungspakete für bedürftige Kinder annimmt (z.B. lokale Pflege- oder ausländische Waisenbetreuungsministerien). Bringen Sie alle notwendigen Materialien mit, damit die Klasse an der Vorbereitung der Geschenkverpackungen teilnehmen kann. Sprich: „Bei der heutigen Party geht es um das Geben, denn Gott hat uns Jesus gegeben. Lasst uns lesen und über Römer 6,23 nachdenken, während wir diese besonderen Gaben vorbereiten.“ Nehmen Sie sich die Zeit, zu erklären, wohin die Gaben gehen, und helfen Sie den Studenten, Gottes Liebe durch kleine Notizen oder Schriften auszudrücken, die jedem Geschenk beigefügt werden sollen (denken Sie daran, diese Notizen vorab vorzubereiten).

Eröffnungsgebet: „Gott, danke für das Geschenk Jesu! Bitte hilf uns, andere zu dir zu führen, wenn wir Geschenke machen. Amen.“

Unterricht und Basteln (10 Minuten)

  1. Verteilen Sie die Weihnachtssnacks und -getränke. Sprich: „Wir haben heute besondere Leckereien, um die Geburt Jesu zu feiern! Zögern Sie nicht, zu essen, wenn wir mit dem Unterricht beginnen.“ Lies die folgenden Verse, um zu beginnen, die Dinge aufzulisten, die Gott uns gegeben hat und die wir auch anderen geben können: Johannes 13:34 (Liebe), Hiob 10:12 (Freundlichkeit), Titus 3:14 (Vorsorge für Bedürfnisse), Apg 4:32 (gemeinsame Segnungen), Matthäus 28:18-20 (Botschaft der Erlösung). Bitten Sie die Studenten, sich zusätzliche Dinge auszudenken, die sie anderen geben können, weil sie Christus kennen.
  2. Verteilen Sie die Streifen von Baupapier und Markierungen und bitten Sie die Schüler, ein Wort aus der Liste „Geben“ auf jeden Streifen zu schreiben. Dann machen Sie aus den Streifen eine Papierkette, indem Sie die Streifen durchkleben und die fertige Kette irgendwo im Klassenzimmer ausstellen. Sprich: „Diese Spendenkette, die wir als Klasse gemacht haben, wird eine Ermahnung sein, anderen zu geben, weil Gott uns Jesus gegeben hat.“

Drucken und schneiden Sie die Weihnachtsspielkarten vorzeitig aus (verfügbar unter dem angegebenen Titellink). Sprich: „Die Hirten haben nach Jesus gesucht, also werden wir ein Spiel spielen, das uns daran erinnert, nach Möglichkeiten zu suchen, anderen zu geben.“ Erklären Sie, dass das Spiel „Go Search“ ist und wie „Go Fish“ gespielt wird. Jedes Klassenmitglied hält fünf Karten und wechselt sich ab, um von einer anderen Person bestimmte Karten anzufordern, um Paare zu bilden. Wenn sie Karten „verschenken“, betonen Sie, dass es sehr wichtig ist, einander geistliche Gaben zu geben (wie es in den Karten dargestellt wird), weil Gott uns Jesus gegeben hat. Wer am Ende des Spiels die meisten gepaarten Karten hat, ist der Gewinner (erwägen Sie, einen kleinen Preis mitzubringen).

Fazit und Präsentationen (5 Minuten)

RECAP: Sprich: „Wir geben anderen, weil Gott uns Jesus gegeben hat!“ Verteilen Sie die einzelnen Geschenke an jedes Klassenmitglied und sagen Sie: „Dieses Geschenk ist für Sie, weil Gott mir Jesus gegeben hat.“

SCHLIESSENDES GEBET: „Gott, danke, dass wir heute anderen geben dürfen! Bitte helfen Sie uns, weiterhin an andere zu geben und Ihre Botschaft der Erlösung das ganze Jahr über zu teilen. Amen.“

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: