Einheitliche Objektlektion

Blanket Object Lesson Geschrieben von Mimi Bullock – Aktualisiert 7. August 2013 Das Unterrichten einer sinnvollen Botschaft an Kinder erfordert keine teure Requisite; oft können Sie Gegenstände verwenden, die Kinder sind.

Geschrieben von Mimi Bullock – Aktualisiert am 7. August 2013

Das Unterrichten einer sinnvollen Botschaft an Kinder erfordert keine teure Requisite; oft können Sie Gegenstände verwenden, mit denen Kinder bereits vertraut sind, um eine Bibelbotschaft wie eine Decke weiterzugeben. Vor kurzem ließ ich mich von Deuteronomium 33:12 inspirieren: „Von Benjamin sagte er: „Der Geliebte des Herrn wird bei ihm in Sicherheit wohnen, und der Herr wird ihn den ganzen Tag über bedecken, und er wird zwischen seinen Schultern wohnen“. (KJV) Dieser Vers und eine mittelgroße Decke bildeten die perfekte Kombination für eine kraftvolle Objektlektion, die Kinder tatsächlich erhielten! Hier ist, was ich getan habe…..

Ich bat um einen Freiwilligen, der mir half, diese Botschaft zu demonstrieren. Wir lesen den Vers gemeinsam, und wir lesen sowohl das NIV als auch das KJV, so dass sich jeder einbezogen fühlen würde. Dann sprachen wir darüber, was dieser Vers bedeuten könnte. Die Kinder hatten einige Ideen, waren sich aber nicht ganz sicher.

Mein Freiwilliger stand neben mir und wir lasen den Vers noch einmal. Ich warf die Decke über den Freiwilligen und arrangierte sie dann so, dass sie ihren ganzen Körper bedeckte. Ich sagte den Kindern: „Wenn Gott sagt, dass er uns bedecken wird, bedeutet das, dass er uns beschützen wird und er bei uns bleiben wird. Diese Decke bedeckt Joe komplett. Man kann ihn überhaupt nicht sehen, weil die Decke groß genug ist, um ihn zu bedecken. Gottes Geist beschützt uns. Er bleibt bei uns!“

Als nächstes zog ich die Decke aus und wir lasen den letzten Teil des Verses noch einmal: „Er wird zwischen seinen Schultern wohnen.“ Ich sage: „Ich frage mich, was das wohl bedeutet? Mal sehen!“ Ich arrangiere die Decke so, dass sie wie ein Umhang aussieht, um den Hals gebunden (lose) und von den Schultern gestützt.

„Wow! Wonach sieht das aus?“ (Die Kinder werden sagen: „Ein Umhang!) „Ja, das ist richtig! Der Vers sagt, dass Er (Gott) zwischen unseren Schultern wohnen wird. Das bedeutet, er macht uns stark, gibt uns die Kraft des Geistes! Ist das nicht fantastisch?“

Schließlich spielte ich etwas sanfte Anbetungsmusik und bat alle Kinder, die teilnehmen wollten, sich aufzustellen und die Decke zu tragen. Ich wechselte mich ab, warf die Decke über jedes Kind und erklärte den Benjamin-Segen. Es war ein bewegender Service, einer, an den sich die Kinder sicher erinnern werden.

Zugehörige

Geschrieben von Mimi Bullock – Veröffentlicht am 7. August 2013 Filed Under: Objekt Lektionen Letzte Aktualisierung am 7. August 2013

Über Mimi Bullock

Mimi Bullock ist seit über 15 Jahren im Dienst tätig. Sie ist Autorin von vier Büchern und Hunderten von Unterrichtsstunden für Kinder. Du wirst ihre Arbeit voller Kreativität und Leidenschaft für Kinder finden, Jesus persönlich kennenzulernen.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: