Lektion: Stark und geduldig (Das Buch des Jakobus – Teil 5)

Lektion: Stark und geduldig (Das Buch des Jakobus – Teil 5) Geschrieben von Leah Pittsinger – Aktualisiert am 6. April 2016 Das Warten auf Gottes Timing ist hart, aber ein reifer Christ versteht, dass

Geschrieben von Leah Pittsinger – Aktualisiert am 6. April 2016

Das Warten auf Gottes Timing ist hart, aber ein reifender Christ versteht, dass Geduld notwendig ist, um ein zunehmendes Wachstum im Glauben zu erreichen. In diesem fünften und letzten Teil der Book of James-Serie wird „Strong and Patient“ die Gründe und positiven Ergebnisse der Geduld skizzieren. Außerdem werden die Kinder lernen, dass wir mit anderen geduldig sein sollten, denn Gott ist geduldig mit uns!

ZIELALTER: 10-12 JAHRE

ZIEL: Zu erklären, warum Geduld ein notwendiger Teil des Glaubens eines starken Gläubigen ist und wie unsere Geduld andere ermutigt und hilft.

HAUPTIDEE: Geduld zu haben, wird zu Gottes Segen, Vorräten und Belohnungen führen. Außerdem sollten wir Geduld mit anderen haben, denn Gott ist geduldig mit uns.

SCHRIFTSTELLEN: Jakobus 5:7-9 & 10-11, Hiob 42:10-17, 2 Petrus 3:8-9, Jakobus 5:19-20

MATERIAL: weißes Papier, Stifte, Buntstifte, Marker, 100-teiliges Puzzle.

Einführung (15 Minuten)

Eröffnungsgebet: „Herr, hilf uns zu lernen, immer geduldiger zu sein, wenn du deinen Plan für unser Leben offenbarst. Amen.“

„EINE ZEIT FÜR GEDULD“ ZEICHNUNG:

Kommentar: „Heute lernen wir, geduldiger zu werden, damit wir in unserem Glauben stärker werden können. Denke über eine Zeit nach, in der du geduldig sein musstest, und zeichne dann ein Bild davon, was passiert ist.“ Bevor Sie mit der Lektion fortfahren, bitten Sie ein paar Freiwillige, ihre Zeichnung zu erklären und zu erklären, was sie durch ihre Erfahrung über Gott gelernt haben.

Lektion (15 Minuten)

  1. Sprich: „Es kann so schwer sein, Geduld zu haben, aber das Buch Jakobus sagt uns, dass das Vertrauen in das Timing des Herrn ein Teil des Lebens eines jeden starken, reifenden Christen ist.“ Lies Jakobus 5,7-9. Erklären Sie, dass Geduld innerhalb des Plans Gottes viel besser ist als „Meckern“, denn Negativität führt zu Gottes Gericht. Sprich über eine Zeit, in der deine Ungeduld zu Verzweiflung führt. Kommentar: „So wie ein Landwirt auf den Anbau wartet, müssen wir auf den Herrn warten, wenn wir den Segen seiner Versorgung erfahren wollen“.
  2. Lies Jakobus 5,10-11. Frage: „Wer wird in diesem Abschnitt als Beispiel herangezogen (die Propheten und Hiob)? Wenden wir uns an Job 42:10-17, um die Ergebnisse der Geduld von Job herauszufinden.“ Nachdem Sie die Passage gelesen haben, weisen Sie auf die unglaublichen Segnungen hin, die für Hiobs Geduld wegen Gottes „Mitgefühl und Barmherzigkeit“ erwartet wurden. Unter Bezugnahme auf die Zeichnungen der Kinder bitten wir sie, die guten Ergebnisse ihrer Geduld zu kommentieren. Sprich: „Wir sollten nie vergessen, dass unsere Geduld das Beispiel für andere ist und sie ermutigt, weiterhin Gott inmitten von Schwierigkeiten zu vertrauen.“
  3. Erklären Sie schließlich, dass ein starker Gläubiger nicht nur geduldig mit Gott, sondern auch geduldig mit anderen sein wird. Lies 2. Petrus 3,8-9 und erkläre, dass es in diesem Abschnitt besonders darum geht, Geduld für die Wiederkunft Christi zu haben. Frage: „Warum ist Gott geduldig mit uns (weil er nicht will, dass jemand stirbt)? Wir sollten Geduld mit anderen haben, weil Gott Geduld mit uns hat und weil wir wollen, dass jeder, den wir kennen, eine Beziehung zu Jesus Christus hat.“ Dann lies Jakobus 5,19-20 und bitte um einen Freiwilligen, der die Grundidee erklärt (Geduld mit anderen ist den Kampf wert, denn wenn man anderen hilft, sich von der Sünde abzuwenden, rettet man sie vor dem Tod). Erkläre eine Zeit, in der Gott dich bat, Geduld mit jemandem zu haben, damit du ihm helfen kannst, sich von der Sünde abzuwenden. Sprich: „Geduld ist harte Arbeit, aber es lohnt sich immer! Geduld mit Gott und anderen gibt uns als Gläubigen immer mehr Kraft.“

„Puzzle Geduld“ Aktivität: (10 Minuten)

Vervollständigen Sie ein Puzzle als Kurs, um mit Kooperation und Geduld mit anderen zu üben. Verteilen Sie die Teile über einen Tisch, damit die Kinder sich ausbreiten und an Teilen des Puzzles arbeiten können. Sie können auch erwägen, kleine Leckereien oder Preise für jedes Kind nach Abschluss des Rätsels mitzubringen, um es daran zu erinnern, dass es Belohnungen für Geduld gibt.

Fazit (5 Minuten)

RECAP: Geduld gibt uns eine stärkere Beziehung zu Jesus Christus. Durch diese Lektion über das Buch Jakobus haben wir auch gelernt, dass weise, aktiv, freundlich gesprochen und demütig zu sein, ein Teil der Reifung im Glauben ist.

SCHLIESSENDES GEBET: „Gott, gib uns Geduld, Weisheit, dienerhafte Handlungen, freundliche Worte und demütige Herzen. Hilf uns, stärkere Gläubige zu werden, während wir deinem einzigartigen Plan für jedes unserer Leben vertrauen. Amen.“

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: