Was Freiwillige wirklich lernen, wenn Sie es tun – t trainieren Sie sie.

Hast du jemals gefragt, welche Botschaft du diesen Arbeitern schickst? Hier sind 5 Dinge, die sie lernen werden, wenn du sie nicht trainierst.

Geschrieben von Tony Kummer – Aktualisiert am 21. Januar 2011

Seien wir doch mal ehrlich.

Die meisten Freiwilligen im Kinderdienst erhalten nicht die Art von Training, die sie brauchen, um effektiv zu sein. Immer wieder lernen die Kirchen dies auf die harte Tour.

Aber hast du jemals gefragt, welche Botschaft du diesen Arbeitern schickst? Hier sind 5 Dinge, die sie lernen werden, wenn du sie nicht trainierst.

  1. Die Kirche kümmert sich nur um warme Körper, um den Dienstplan zu füllen.
  2. Du bist nicht besorgt über ihr Wachstum.
  3. Was sie tatsächlich tun, spielt keine Rolle – taucht einfach auf.
  4. Kinderarbeit ist eine Aufgabe, die sie ertragen müssen.
  5. Sie lernen besser, nächstes Jahr „NEIN“ zu sagen.

Also, was ist dein Plan? Klicken Sie hier, um zu antworten.

Zugehörige

Geschrieben von Tony Kummer – Veröffentlicht am 20. Oktober 2010 Filed Under: Freiwillige Zuletzt aktualisiert am 21. Januar 2011

Über Tony Kummer

Tony Kummer ist der Gründer und Herausgeber von Ministry-To-Children. Er ist Absolvent des Boyce Bible College (BA 2003) und hat einen Master of Arts vom Southern Baptist Theological Seminary (MA in Children Education, 2008). Als ordinierter Pastor war er 10 Jahre lang hauptberuflich im Kinderdienst tätig, bevor er einem Aufruf zur internationalen Missionsarbeit folgte. Er hat für Group Publishing, LifeWay und andere christliche Verlage geschrieben. Er ist als Experte für den Lehrplan des Kinderministeriums anerkannt und berät häufig führende VBS-Hersteller.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: