Wie man Bettwanzenbisse auf Babys behandelt?

Sind Sie besorgt, rote lineare Ausschläge am Körper Ihres Babys zu bemerken? Fragst du dich, ob es sich um einen Fall von Bettwanzenbissen handelt? Lesen Sie, wie man Bettwanzenbisse bei Babys behandelt.

Sind Sie besorgt, rote lineare Ausschläge am Körper Ihres Babys zu bemerken? Fragst du dich, ob es sich um einen Fall von Bettwanzenbissen handelt? Nun, wenn Sie sich auf die oben genannten Situationen beziehen können, ist das Lesen dieses Beitrags eine gute Idee.

Als neue Mutter reicht das geringste Unbehagen Ihres Babys aus, um Ihnen schlaflose Nächte zu ermöglichen. Der Gedanke an böse Parasiten, die sich von dem Blut deines Kleinen ernähren, ist sicherlich ein Alptraum! Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie man Bettwanzenbisse bei Babys behandelt? Lies weiter!

Was sind Bettwanzen?

Bettwanzen (Cimex lectularius) sind kleine, flache, nachtaktive Parasiten, die vom menschlichen Blut überleben. Der Befall mit Wanzen ist in Hotels, Unterkünften, Wohnheimen und öffentlichen Verkehrsmitteln weit verbreitet. Bettwanzen verstecken sich in Matratzen und anderen trockenen und warmen Orten wie Kommoden, Wandspalten, Bettrahmen, Teppichen und Fenstergehäusen (1).

Verursachen Bettwanzenbisse bei Babys Gesundheitsrisiken?

Bettwanzenbisse benötigen keine ärztliche Behandlung, da sie meist schmerzfrei sind. Diese bösen Bisse können jedoch Juckreiz verursachen, und ein Kratzen kann zu Sekundärinfektionen führen. Die Wanzenbisse treten in der Regel in Gruppen oder einer Linienbildung auf und sind daher von Mückenstichen zu unterscheiden. Wenn Sie rote Flecken in Gruppen auf der empfindlichen Haut Ihres Babys bemerken, ist es an der Zeit, seine Bettwäsche auf einen Käferbefall zu untersuchen.

Die Reaktionen auf den Biss von Wanzen können bei jedem Baby unterschiedlich sein. Einige spüren vielleicht überhaupt keine Schmerzen, während andere unter leichtem bis starkem Juckreiz und sogar allergischen Reaktionen leiden können. Die Schwere der Reaktion Ihres Babys auf Wanzenbisse kann den Behandlungsablauf bestimmen (2).

Bettwanzen verbreiten keine Krankheiten, so dass ihr Auftreten kein Gesundheitsrisiko, sondern eher ein Ärgernis darstellt. Babys können mit den Fingernägeln an der betroffenen Stelle kratzen und Infektionen entwickeln oder ununterbrochen weinen, weil sie sich durch die Bisse unwohl fühlen. Auch Babys können unter Schlafstörungen leiden und durch den Befall mit Bettwanzen sogar reizbar werden. Ein schwerer Fall von Wanzenbissen kann die empfindliche Haut vernarbt machen. Suchen Sie sofortige medizinische Hilfe, wenn Ihr Baby unter den folgenden Symptomen leidet:

  • Wenn er eine Rötung, einen Abszess oder eine Schwellung im betroffenen Bereich entwickelt.
  • Wenn Ihr Baby nach einem Wanzenbiss Fieber hat.
  • Wenn er aufgrund einer allergischen Reaktion, die durch die Käferbisse verursacht wird, unter Atemnot leidet.

Wie behandelt man Bettwanzenbisse auf der Babyhaut?

Konsultieren Sie den Arzt Ihres Babys, falls Sie Bettwanzenbisse auf der Babyhaut bemerken. Der Kinderarzt kann eine milde antiseptische Lotion zur topischen Anwendung verschreiben, um Ihrem Baby Erleichterung zu verschaffen. Kortikosteroid-Salben sind beliebte Medikamente zur Behandlung von Wanzenbissen. Wenn die Käferbisse schwerwiegend sind, kann der Arzt auch orale Kortikosteroide verschreiben. Wenn Ihr Baby eine bakterielle Infektion durch das Kratzen der Käferbisse entwickelt, kann es eine Antibiotika-Kur benötigen.

Tipps zur Vorbeugung von Bettwanzen:

Bettwanzen sind etwa so groß wie ein Apfelkern, und ihre Eier sind noch kleiner, so dass es schwierig ist, sie zu erkennen oder ihre Verstecke zu identifizieren. Abgesehen von den Bissen kann man Anzeichen von Bettwanzen durch winzige Blutflecken auf Matratzen, Polstern und Laken erkennen. Sie können das Vorhandensein von Bettwanzen auch bestätigen, wenn Sie rostige oder dunkle Kotablagerungen oder Exoskelette auf der Matratze entdecken. Ein beleidigender, süßer, muffiger Geruch ist auch ein Zeichen für starken Bettwanzenbefall (3). Erwägen Sie die folgenden Maßnahmen, um die Gefahr eines Bettwanzenbefalls in Schach zu halten (4).

  • Überprüfen Sie während der Fahrt die Mietwagen auf Bettwanzen, bevor Sie sie benutzen. Wenn Sie in Hotels übernachten, halten Sie Ihr Gepäck von Ihrem Bett fern.
  • Verwenden Sie keine gebrauchten Polster oder Möbel. Falls du dich entscheidest, es zu tun, saug sie gründlich ab, bevor du sie benutzt, um Bettwanzen loszuwerden.
  • Verwenden Sie heißes Wasser, um alle Kleidungsstücke und Polster regelmäßig zu waschen, um den Befall mit Bettwanzen zu beseitigen.

Suchen Sie professionelle Hilfe, um Bettwanzen in Ihrem Haus loszuwerden. Over-the-counter-Insektizide können Ihrem Kleinen schaden, daher ist es am besten, die Aufgabe den Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu überlassen.

Denken Sie daran, dass die Minimierung von Unordnung im Haus der beste Weg ist, um Ihr Baby vor Bettwanzenbissen zu schützen.

Wie bist du mit deinem Baby mit Bettwanzenbissen umgegangen? Welche Behandlung hat der Kinderarzt empfohlen? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen und Tipps hier mit anderen Müttern.

Like this post? Please share to your friends:
Eltern und Kinder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: